CAPITAINE THOMAS SANKARA
Ein Dokumentarfilm von Christophe Cupelin
Schweiz • 2014 • DCP • 90 Minuten • frz. OF • dt. UT




1983 wird der 33-jährige Thomas Sankara nach einem Staatsstreich Präsident Obervoltas. Mit Burkina Faso («Das Land der Integren») verpasst der sozialistische Revolutionär dem Land nicht nur einen neuen Namen, sondern versucht mit einer Mischung aus jugendlichem Elan und visionärem Weitblick die burkinische Gesellschaft zu reformieren: Gleichstellung von Mann und Frau, Ausrottung des Analphabetismus und Bekämpfung der Korruption sind seine wichtigsten Anliegen.

Mit seiner Forderung an den Westen um Schuldenerlass, will er sein Land und den ganzen afrikanischen Kontinent stärken. Sein Traum von einer fortschrittlicheren und gerechteren Welt findet jedoch schon 1987 ein jähes Ende: Er fällt einem Staatsreich zum Opfer.

Mit Archivaufnahmen entwirft Christophe Cupelin ein packendes und humorvolles Porträt eines charismatischen Staatschefs, der mit seinen unkonventionellen Ideen die Politiker des Westens herausforderte und zu den wichtigsten Staatsmännern Afrikas des 20. Jahrhunderts gezählt wird.




PRESSESTIMMEN

Revolution im Land der Aufrechten

Solidarität, Katja Schurter, 24. August 2015

"Capitaine Thomas Sankara": Gibt es den guten Diktator vielleicht doch?
Lamm Kultur, Michael Schilliger, 14.Juli 2015

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit
NZZ am Sonntag, 21 juin 2015

Präsident Sternschnuppe
Tages Anzeiger, 20 Juni 2015

Capitaine Thomas Sankara
blick.ch, 18.06.2015

Das jähe Ende eines Hoffnungsträgers
luzernerzeitung.ch, Peter Mosberger, 18.06.2015

Der scharfzüngige Kämpfer
woz.ch, Von Silvia Süess, 18.06.2015

Capitaine Thomas Sankara
Schweizer Film Kritik, 18.06.2015

«Capitaine Thomas Sankara»
nzz.ch, 17.6.2015

Von Obervolta zu Burkina Faso
seniorweb.ch, Hanspeter Stalder, 17.06.2015

Interview Christophe Cupelin
Radio Djoliba,16.06.2015

Es lebe die Revolution
zs-online, Adelina Gashi,12.06.2015

Der umstrittene Held
Amnesty / Magazin der Menschenrechte, Sandra Aleman, 02.06.2015

Rot bis in den Tod
041 Das Kulturmagazin, Heinrich Weingartner, 01.06.2015

Capitaine Thomas Sankara
der-andere-film.ch, Juni 2015

Leidenschaftlicher Idealist
JUSO, Juni 2015


«Ein Film wie ein Faustschlag.»

Pascal Gavillet, Tribune de Genève


«Regisseur Christophe Cupelin verfilmt die Geschichte dieser in Ostafrika noch immer lebendigen Ikone in einer brutalen und ergreifenden Art und Weise.»
Thomas Sotinel, Le Monde


«Ausgehend von bisher unveröffentlichen Archivbildern entwirft der Schweizer Filmemacher Christophe Cupelin ein aussergewöhnliches Porträt. Die schlagkräftigen Worte des Capitaine wiedergebend, lädt er uns dazu ein, einen kritischen Blick auf den aktuell dominierenden Diskurs zu werfen. Mitreissend!»
L'Express


«Für dieses Projekt, das ihm schon lange am Herzen lag, wählte der Genfer Christophe Cupelin die einzigartige Form des Archivfilms, ohne Kommentare, ohne Interviews. In 90 perfekt rhythmisierten Minuten zeichnet der Regisseur die kurzlebige Herrschaft des burkinischen Präsidenten nach, die von 1983 bis 1987 andauerte.»
Mathieu Loewer, Le Courrier


«Hin- und herpendelnd zwischen Hoffnung und Fatalismus, ambivalent und letztendlich von einer schweren Melancholie getragen, regt dieser bemerkenswerte Dokumentarfilm paradoxerweise dazu an, den Arm zu senken anstatt die Faust zu heben. Und im selben Atemzug regt er auch zu leidenschaftlichem politischen Nachdenken an, mehr noch: zu einer unentbehrlichen Erinnerungsarbeit, die in Burkina Faso selbst noch immer zu leisten ist.»
Mathieu Loewer, Le Courrier


«Fünfundzwanzig Jahre nach dem Tod Sankaras am 15. Oktober 1987 macht Cupelins Film diesen atypischen Staatschef wieder hör- und sichtbar. Der Genfer Regisseur hat sich kein einfaches Los ausgesucht, als er sich dazu entschied, eine Montagearbeit mit reinem Archivmaterial zu leisten. Nur einige Zitate, wenige narrative Elemente und punktuelle Kolorierungen sind eingeflochten, um das Rohmaterial an gewissen Stellen zu unterstützen. Das Resultat ist umso erstaunlicher! Es entsteht der Eindruck einer – tragischerweise – verpassten Chance für Afrika, wobei ebenso klar wird, dass, ausgehend von Fernsehbildern, wahres Kino gemacht werden kann.»
Norbert Creutz, Le Temps


«Christophe Cupelin ist mit seiner Kamera ganz nahe an Thomas Sankara, dem es trotz seinem gigantischen Programm nicht an Humor fehlt. Dieser mitreissende Film lässt die Zuschauer einen loyalen und lauteren Mann kennenlernen, wie man es aus der Politik nur selten kennt.»
Geneviève Praplan, Ciné-Feuilles


  top



 





 


SCREENINGS 2018 :
---------------------------------------------------

Ciné-débat
Mairie de Billom, 63160, France
Jeudi 17 mai 2018 à 20h
En présence de Fidel Toé, ancien ministre du Travail durant la révolution burkinabè. Entrée libre
Ciné-débat  Mairie de Billom, 63160, France Jeudi 17 mai 2018 à 20h En présence de Fidel Toé, ancien ministre du Travail durant la révolution burkinabè. Entrée libre
---------------------------------------------------



WATCH
CAPITAINE THOMAS SANKARA ONLINE / VOD NUR IN DER SCHWEIZ

CAPITAINE THOMAS SANKARA MAINTENANT DISPONIBLE  EN VOD EN SUISSE
---------------------------------------------------



THOMAS SANKARA
& NACHRICHTEN :

Capitaine Thomas Sankara, inauguration, décembre 2017,Bokin, Burkina Faso
"Thomas Sankara", Monument inauguré le
14 octobre 2017 à Tema-Bokin, Burkina Faso

photo © christophe cupelin
---------------------------------------------------


Burkina Faso: Ein symbolischer Prozess
dw.com, Martina Schwikowski, 25.04.2017

---------------------------------------------------
Burkina Faso : Ex-Präsident Sankara exhumiert
nzz.ch, David Signer, 26.5.2015
---------------------------------------------------
Machtwechsel in Burkina Faso
Journ Africa, von Femi Akomolafe, Übersetzt von Tobias Koch, 22.12.2014
---------------------------------------------------
Der Sturz Compaorés : Frühling in Burkina Faso
nzz.ch, David Signer, 20.11.2014

---------------------------------------------------
Armee verspricht Demokratie : Burkina Fasos unvollendete Revolution
NZZ, Christian Putsch, Kapstadt, 4.11.2014
---------------------------------------------------
Burkina Fasos Armee stellt sich hinter Zida

Basler Zeitung, (kpn/sda), 1.11.2014
---------------------------------------------------
Das letzte bekannte Interview mit Thomas Sankara vom 6.10.1987
AfricAvenir, Inga Nagel, 1.11.2014
---------------------------------------------------
Er nannte sich Präsident von Burkina Faso: Der Mörder von Thomas Sankara, Dabo Boukary und Norbert Zongo ist geflüchtet!
Labournet Germany, 1.11.2014
---------------------------------------------------
Burkina Fasos Präsident nach 27 Jahren aus Amt gejagt
Die Welt, afp.com, 31.10.2014
---------------------------------------------------
Burkina Faso : Präsident Compaoré tritt zurück
Blick, (sda), 31.10.2014
---------------------------------------------------
Staatschef von Burkina Faso tritt abt
SRF, tagesschau, 31.10.2014
---------------------------------------------------
Putsch in Burkina Faso : Armee entmachtet Regierung
ARD, tagesschau, 30.10.2014

---------------------------------------------------